Skip links

Unsere Referenzen

Das sagen unsere Kunden zu gridlux

„Wir haben den manuellen Planungsaufwand deutlich reduziert und sparen wertvolle Arbeitszeit“

Interview mit Andreas Diesner

Projektleiter für die FTTH-Ausbauplanung von EWE

Lesen Sie in unserem Interview mit Andres Diesner, dem Projektleiter für FTTH-Ausbauplanung bei EWE, wie das Unternehmen dank gridlux bei der FTTH-Planung profitiert.

Außerdem stellen wir in einem kurzen Bericht das Projekt, die Herangehensweise und den Erfolg vor.

Lesen Sie hier den ganzen Referenzbericht

„Die Geschwindigkeit von gridlux stellt für uns einen echten Mehrwert dar.“

Statement von Andree Saathoff

Senior Experte Geo- & Business Intelligence bei Glasfaser Nordwest

„gridlux ermöglicht uns für ganze Ortschaften innerhalb weniger Minuten eine Bewertung vom einfachen Investitionsbedarf, bis hin zum komplexen Business Case mit Rendite- und Payback-Auswertungen. Aufgrund der Visualisierung der zu bauenden Infrastruktur und der Möglichkeit auch zusätzliche georeferenzierte Informationen darzustellen, können wir Zuschnitte der Ausbaugebiete und somit die wirtschaftlichen Kennzahlen Zug um Zug optimieren. Die Geschwindigkeit von gridlux stellt für uns einen echten Mehrwert dar. gridlux ist in der Lage, bei großflächigen Betrachtungen, Ausbaugebiete eigenständig zu identifizieren, separat zu bewerten und somit ganze Regionen zu analysieren und Ausbaugebiete wirtschaftlich zu priorisieren.“

„Die Zeit-, Kosten- und Wissensvorteile durch gridlux führen in Summe zu Wettbewerbsvorteilen für entega“

Statement von Christoph Busch

Geschäftsführer ENTEGA Medianet GmbH

„Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz liefert gridlux uns schnell und automatisiert Aufwandsindikationen für potentielle Glasfaser-Ausbaugebiete in unserem Netzbereich. Das Tool hilft uns dabei, strategische Entscheidungen basierend auf Daten zutreffen und somit die wirtschaftlich lukrativen Ausbaugebiete zu identifizieren. Der komplette Auswahlprozess inkl. Business-Case Berechnung wird mit Hilfe von gridlux weitgehend automatisiert und vollends digitalisiert. Aufwendige Stammdatenimporte waren zudem nicht nötig, da alle für die Planung relevanten Basis-Daten bereits enthalten sind.
Mit gridlux können wir die Gebietsauswahl aktiv und datenbasiert gestalten. Die Zeit-, Kosten- und Wissensvorteile durch gridlux führen in Summe zu Wettbewerbsvorteilen für entega.“

„Das EWE-eigene Start-up gridlux erleichtert Unternehmen aus dem Telekommunikations- und Energiesektor die Planung neuer Glasfasernetze“

Statement vom VKU (Verband kommunaler Unternehmen e.V.)

VKU Innovationspreis 2021

„gridlux ermöglicht uns für ganze Ortschaften innerhalb weniger Minuten eine Bewertung vom einfachen Investitionsbedarf, bis hin zum komplexen Business Case mit Rendite- und Payback-Auswertungen. Aufgrund der Visualisierung der zu bauenden Infrastruktur und der Möglichkeit auch zusätzliche georeferenzierte Informationen darzustellen, können wir Zuschnitte der Ausbaugebiete und somit die wirtschaftlichen Kennzahlen Zug um Zug optimieren. Die Geschwindigkeit von gridlux stellt für uns einen echten Mehrwert dar. gridlux ist in der Lage, bei großflächigen Betrachtungen, Ausbaugebiete eigenständig zu identifizieren, separat zu bewerten und somit ganze Regionen zu analysieren und Ausbaugebiete wirtschaftlich zu priorisieren.“